Sonntag, 16. November 2014

Rezension "Die Bruderschaft vom Heiligen Gral" - Das Labyrinth der schwarzen Abtei

Rezension von "Die Bruderschaft vom Heiligen Gral" - Das Labyrinth der schwarzen Abtei

 

Während den letzten beiden Wochen habe ich den großartigen dritten Band der "Die Bruderschaft vom Heiligen Gral" - Reihe gelesen. Dieses spannende Buch von Rainer M. Schröder möchte ich euch heute vorstellen.
 
 
 
  • Zusammenfassung:

 
Die vier Mitglieder des Templerordens McIvor, Maurice, Gerolt und Tarik sind die besten Freunde. Doch der 13 Oktober 1307, soll der schwärzeste Tag in ihrem Leben werden. Der französische König Philipp Der Schöne lässt alle Templer unter falschem Vorwand gefangen nehmen! Gerolt, McIvor und Maurice müssen zuerst Tarik aus dem Gefängnis befreien und vor der Inquisition retten. Doch nach der Befreiung müssen sie sich ihrer größten Aufgabe stellen, nämlich der Rettung des Heiligen Grals, dem größten Schatz ihres Ordens. Ob die vier Freunde es schaffen den Heiligen Gral vor den "Iskaris", den Anbetern des Teufels, zu retten und welche Abenteuer die vier Freunde noch erwarten, lest ihr besser selbst.
 
 
  • Meine Meinung:

 
 
Das Buch von Rainer M. Schröder hat mir ausgesprochen gut gefallen und ist eines der besten Bücher die ich je gelesen habe. Der Autor hat eine unglaublich spannende Geschichte mit einem tollen Bezug zur Geschichte aufgebaut und ein großartiges Buch rund um den "Templermythos" geschaffen.
 
 
 
  • Bewertung:

 
Ich gebe dem Buch eine 1+, da es wirklich ein tolles Buch war und ich es nur weiterempfehlen kann.
 
 
 
 
Ich hoffe wie immer, dass diese Rezension euch gefallen hat und ihr nächste Woche am Sonntag wieder vorbeischaut.
 
 
 
Mr.Mancos

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen